Gegenwart

1943 - Gründung

Am 3. September 1943 gründete der Unternehmer Jan Prošvic die Elektrotechnische Aktiengesellschaft ESA. Er legte damit die Grundlagen der Herstellung von elektrischen Verbrauchern für den Haushalt in Hlinsko und begann, elektrische Bügeleisen zu produzieren.

1948

Verstaatlichung und Eingliederung der Firma in den Konzern Elektro-Praga Prag. Dieser gab bis zum Jahr 1995 der Firma den Namen Elektro-Praga.

1950

Ab dem Jahr 1950 - 1965 Nationalbetrieb Elektro-Praga Hlinsko

1952

Nach Hlinsko wurde die Produktion von Staubsaugern aus Rýnovice verlagert, wo sie während eines kurzen Zeitraums das Hauptproduktionsprogramm der Firma wurde.

1960

Registrierung der Schutzmarke ETA, die eine der bekanntesten Marken von elektrischen Verbrauchern in der Tschechischen Republik wurde.

1973

Stanislav Lachman, ein Designer mit weltbekanntem Namen, Hausdesigner von Haushaltsgeräten der Marke ETA.

Seine bekanntesten Entwürfe wurden ein Küchenmixer in Form eines Kelches aus dem Jahr 1954, ein Föhn in Form einer Laserpistole und im Jahr 1973 entwarf er das kontroverse Bügeleisen Eta 211 mit der größten Bügelfläche der Welt in dieser Zeit.

Gegenwärtig hat die Gesellschaft ETA 240 Produkte im Portfolio."

Wir sind auf Facebook zu findend Verfolgen Sie uns auch auf YouTube