Spargelsuppe mit Zitrone und Parmesan

 

4-6 Portionen
60 Minuten

Genießen Sie in der Spargelzeit köstliche Spargelsaison. Sie können sie als Vorspeise des feierlichen Mittagessens genießen oder bereiten Sie sie jederzeit als Hauptgang. Diese feine Cremesuppe befriedigt auch die anspruchsvollsten Gäste bei Ihrem Tisch.

Zutaten:

2 Bünde grüner Spargel

50 g Butter

2 Zwiebel

3 Knoblauchzehe

1,5 l Hühnerbrühe (kann auch Gemüsebrühe oder Spargelbrühe verwenden)

2 Löffel Zitronensaft
50 g Parmigiano-Reggiano

Eine Handvoll Kräuter (Thymian, Dill, Basilikum...)

Salz und gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Im Topf erhitzen Sie Butter. Geben Sie fein gehackte Zwiebel zu, durchgepresster Knoblauch und rösten, bis die Zwiebeln goldgelb werden.  Schneiden Sie in der Zwischenzeit die Spargelspitzen von einem Bündel ab und legen Sie sie beiseite. Den restlichen Spargel schneiden Sie in ca. 2 cm große Stücke. Den gehackten Spargel geben Sie in Topf zu, mit der Brühe übergießen, salzen, pfeffern und zum Sieden bringen. Kochen Sie etwa 30 Minuten, bis der Spargel weich wird.

  1. In der Zwischenzeit bringen Sie Salzwasser in kleinem Topf zum Sieden und kochen Sie kurz die abgelegten Spargelspitzen an.  Sobald die Spargelspitzen gebissen sind, nehmen Sie sie aus dem Topf und lassen Sie sie in einer Schüssel mit kaltem Wasser und Eis abkühlen. Sie beenden den Kochvorgang und der Spargel behält seine schöne grüne Farbe.

  1. Die gekochte Suppe gießen Sie in Mixer Vital Blend um und zermixen sie in glatt. Dann gießen Sie die Suppe zurück in Topf um und zum Sieden bringen. Geben Sie den Zitronensaft und Käse zu und gut rühren um.

  1. Die Suppe gießen Sie in Teller oder Schüsseln, geben Käse, Kräuter und Spargelspitzen zu. Zum Schluss geben Sie noch gemahlenen Pfeffer zu.