Eintopf oder Gedünstetes Rindfleisch

 

   6 Portionen                                             100 Minuten

Dieses deutsche Nationalgericht gehört zu ältesten traditionellen Gerichten in Europa. In der Regel enthält es viele Rohstoffe, die sich je nach Standort in den 16 Regionen Deutschlands unterscheiden. Die Zubereitung in einem Topf ist sehr praktisch. Sie sparen Geschirr und beim Kochen vermischen alle Geschmäcke und ein Ergebnis ist ausgezeichnete warme Suppe oder Fleischragout.  

Zutaten:

1 kg Rindfleisches (Keule, Schulter, Hals)
4 kleinere Möhre
1 Porree
2 Blattstiele Selleries
2 Esslöffel Pflanzenöls
2 Teelöffel gemahlener süße Paprika
2 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Tomatenmarks
250 ml trockenes Rotwein
400 ml Hühnerbrühe
Salz und gemahlener Pfeffer
1Lorbeerblatt
1Teelöffel gemahlenes Kümmel
Brot zum Servieren

ETA Pečenka

Verfahren:

1. Enthäuten Sie das Fleisch und würfeln ca. 2 x 2 cm. Schälen Sie die Möhre ab, waschen sorgfältig den Porree und mit dem Sellerie schneiden auf dünne Scheiben.

2. Im Behälter von Pečenka zerlassen Sie 1 Esslöffel Öl und rasch backen Sie das Fleisch min. 3 Minuten von allen Seiten, damit es sich schön bräunt. Entnehmen Sie es auf den Teller.

3. Gießen Sie den Rest von Öl zu und leicht backen Gemüse goldgelb ca. 3 Minuten aus. Schütten Sie süße Paprika zu, pressen enthäuteten Knoblauch durch und 2 Minuten braten. Gießen Sie das Tomatenmark und Wein zu, der Alkohol lassen leicht eindampfen, zum Gemüse geben Sie Fleisch zu, mit der Brühe übergießen, leicht salzen und pfeffern, Lorbeerblatt und gemahlenen Kümmel einfügen und ca. 1 Stunde dünsten. Alle 20 Minuten umrühren.

4. Weiches Fleisch servieren Sie mit Gemüse und Saucen mit knusprigem Brot.